Moskitonetz und Regenschutz für mehr Nächte unter freiem Himmel

Die SkyHeia, das Outdoor-Bett zum Draußen Schlafen, steht auf einer Wiese. Es ist weder Matratze noch Bettwäsche aufgelegt. Das Bett ist jedoch umhüllt von einem schwarzen Moskitonetz.
Das Bettgestellt der SkyHeia mit dem Aufbau-Gestänge und dem schwarzen Moskitonetz.

In einem Bett ohne Moskitonetz und Regenschutz kann man in unseren Breiten gemütlich nur etwa 100 Nächte pro Jahr ungehindert schlafen. Aber das war uns natürlich nicht genug. Wie oft schauen wir in die Wettervorhersage und schätzen dann ab, ob wir nachts von einem Schauer geweckt werden könnten – mit die unangenehmste Art aufzuwachen.

 

Wie befestigt man ein Moskitonetz?

Aber wie kann man Moskitonetz und Regenschutz so am Bett befestigen, dass kein Gefühl der Enge entsteht? Wie kann man sie so konstruieren, dass man weiterhin die Sterne hindurch sieht? Wie kann man verhindern, dass das schützende Zubehör nicht vom Wind weggeweht wird? Das seitliche Abspannen mit Seilen, wie man es von Zelten kennt, kam nicht in Frage, denn dann wäre man stark abhängig von den Gegebenheiten des Schlafortes: Wie etwa könnte man Heringe in einem Terrassenboden befestigen?

Die einzige Lösung sahen wir in einem Gestänge, das am Bett selbst befestigt wird – ein leichtes Gestänge, dass sowohl das Moskitonetz als auch den Regenschutz halten sollte, war das Ziel. Mit stabilen Holzlatten haben wir unsere ersten Versuche gestartet, aber uns wurde schnell klar, dass auf diese Weise eher eine enge Dackelgarage entstehen würde als ein luftiger, Schutz bietender Raum zum Schlafen 😀.

 

Ein erster Prototyp für den Mückenschutz der SkyHeia.
Andi neben dem ersten Prototypen für den Mückenschutz, der noch sehr tief im Gesicht hing!

 

Es hat dann doch einige Wochen und Monate der Tüftelei gebraucht bis wir – lustigerweise inspiriert durch die Architektur von Zelten – auf eine Art Kuppel-Lösung aus Zeltstangen kamen. Auch optisch gefiel uns diese Lösung spontan am besten, weil das Aluminium-Gestänge die Materialität des Bettes aufgriff und durch das Aufsetzen der Kuppel ein Kokon entstand, der die SkyHeia im Inneren so richtig gemütlich macht.

 

Das Kokon

Passend zum Gestänge hat uns dann unser guter Freund und Puppenbauer Andi Sauerbier aus Köln Moskitonetze genäht. Anfangs war es (wie man im Bild sieht) noch aus weißem Stoff und hing noch sehr niedrig, wodurch das großzügig Raumgefühl im Inneren fehlte. Aber als wir schließlich die Kokon-Lösung entwickelt hatten, kamen wir nach einigen Tests zu der Überzeugung, dass das Moskitonetz aus schwarzem Netzstoff gefertigt werden sollte. Das schwarze Moskitonetz ist zum einen pflegeleichter, weil weniger anfällig für Schmutz, und das Allerwichtigste: durch das Netz hindurch kann man nachts den Sternenhimmel genießen!

 

Das Moskitonetz im Einsatz

Am letzten Wochenende haben Jule und Veronika die SkyHeia inklusive Moskitonetz am Campingplatz Oberprether Mühle testen können. Sie haben im Rahmen des Little Camp Escape Festivals zwei Nächte in der SkyHeia gewonnen. In Kürze werden wir im Draußen Schlafen Blog über ihre Erfahrungen berichten.

PS: Für den Regenschutz haben wir auch bereits eine Lösung und werden bald darüber berichten.

Mehr Bilder vom Bett findest Du auf unserer Produktseite.

Wir haben ständig neue Infos und Geschichten rund ums Draußen Schlafen. Versprochen: Wir nerven dich nicht mit belanglosem Zeug!

Über den Autor

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Newsletter für Ausgeschlafene

Wir haben ständig neue Geschichten und Infos rund ums Draußen Schlafen für Dich. Wir senden Dir keine Emails mit Belanglosigkeiten, versprochen. Unter allen neuen Abonnenten verlosen wir bis zum 30. November 2021 10 LED-Solarlampen “Ziva” von Lindby.

Indem du auf „Abonnieren“ klickst, stimmst Du unserer Datenschutzrichtlinie zu. Ich stelle meine Kontaktdaten zur Verfügung, damit SkyHeia mich über Produkte und Neuigkeiten informieren kann. Ich weiß, dass ich SkyHeia jederzeit darum bitten kann, die Kommunikation mit mir einzustellen. Der Rechtsweg für das Gewinnspiel ist ausgeschlossen.

Hier kannst Du die SkyHeia zum Einführungspreis von 1.785 Euro inkl. der gesetzlich gültigen Mwst. kaufen. Im Preis enthalten ist das Bett inklusive Lattenrost, verpackt in zwei Transporttaschen. Eine Matratze ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Wenn Du Fragen hast, schreib uns und wenn Du willst, rufen wir Dich auch gerne zurück. Antworten auf viele Fragen findest Du übrigens in unseren FAQ.

*Pflichtfeld

Der Newsletter für Ausgeschlafene

Wir haben ständig neue Geschichten und Infos rund ums Draußen Schlafen für Dich. Wir senden Dir keine Emails mit Belanglosigkeiten, versprochen. Unter allen neuen Abonnenten verlosen wir bis zum 31. August 2021 10 LED-Solarlampen “Ziva” von Lindby.

Indem Du auf „Abonnieren“ klickst, stimmst Du unserer Datenschutzrichtlinie zu. Du stellst Deine Kontaktdaten zur Verfügung, damit SkyHeia Dich über Produkte und Neuigkeiten informieren kann. Du weißt, dass Du SkyHeia jederzeit darum bitten kannst, die Kommunikation mit Dir einzustellen. Der Rechtsweg für das Gewinnspiel ist ausgeschlossen.

Vielen Dank!

Deine Anfrage ist bei uns eingegangen und wird von uns bearbeitet. Wir melden uns in Kürze bei Dir.

Wenn Du nichts bei SkyHeia verpassen möchtest, melde Dich gerne für unseren Newsletter an. Du findest die Anmeldung auf unserer Homepage.