Das Bett für
Garten und Balkon

Draußen Schlafen zuhause: einfach und gemütlich

Die meisten unserer Nächte unter freiem Himmel verbringen wir im heimischen Garten auf der Terrasse oder auf dem Balkon – ideale Plätze, um auch im Alltag draußen zu schlafen, weil unter der Woche für die Anfahrt zu einem besonderen Schlafplatz selten Zeit bleibt.

Zuhause ist Draußen Schlafen besonders gemütlich. Erstmal ist es natürlich sehr einfach: Du musst das Bett nicht weit tragen und kannst es sogar den ganzen Tag einfach draußen stehen lassen. Zum anderen hast Du die Sicherheit Deines Zuhauses im Hintergrund. Du kannst jederzeit die Toilette benutzen, kannst Dir etwas zu essen machen oder schnell noch etwas zu trinken aus dem Kühlschrank holen.

Erleichterung bei Hitze

Im Hochsommer, wenn die Temperaturen in Haus oder Wohnung die 30-Grad-Marke überschreiten, bringt Dir eine Nacht im Freien angenehme Abkühlung und frische Luft.

Aber auch im tiefsten Winter kannst Du entspannt draußen schlafen. Wenn Du Deine Matratze nach unten hin gegen Kälte isolierst, zum Beispiel mit einer Metallfolie, und Dein Oberbett richtig dick ist, wirst Du von der Kälte nichts spüren.

Mit einer Schlafmütze kannst Du es auch bei Minusgraden locker draußen aushalten. Und ehrlich gesagt: die kalten Nächte sind das beste: die Luft ist rein und der Blick in die Sterne selbst in der Stadt wunderbar.

Der Newsletter für Ausgeschlafene

Wir haben ständig neue Geschichten und Infos rund ums Draußen Schlafen für Dich. Wir senden Dir keine Emails mit Belanglosigkeiten, versprochen. Unter allen neuen Abonnenten verlosen wir bis zum 30. November 2021 10 LED-Solarlampen “Ziva” von Lindby.

Indem du auf „Abonnieren“ klickst, stimmst Du unserer Datenschutzrichtlinie zu. Ich stelle meine Kontaktdaten zur Verfügung, damit SkyHeia mich über Produkte und Neuigkeiten informieren kann. Ich weiß, dass ich SkyHeia jederzeit darum bitten kann, die Kommunikation mit mir einzustellen. Der Rechtsweg für das Gewinnspiel ist ausgeschlossen.